Skip to main content

Ausstellungen

Mattia Balsamini

Protege Noctem

Geblendet von Milliarden künstlicher Lichter, ist der Nachthimmel für die meisten von uns eine verschmutzte Leinwand, ein unbekanntes Phänomen, geworden. 83% der Weltbevölkerung haben noch nie die Milchstrasse gesehen.

Details

Markus Bühler

In the year of the forest

Als Markus Bühler vor 15 Jahren begann, im Wald zu fotografieren, war er von Anfang an vom Reiz der dortigen Natur fasziniert. Ursprünglich nur Spaziergänge, wurden es bald ausgedehnte Wanderungen.

Details

Luisa Dörr

Imilla

Die bolivianischen „polleras“, weite Röcke, die gemeinhin mit den indigenen Frauen des Hochlands assoziiert werden, waren jahrzehntelang ein Symbol der Einzigartigkeit, aber auch ein Gegenstand der Diskriminierung.

Details

Federico Estol

Shine Heroes

Täglich ziehen 3.000 Schuhputzer durch die Strassen von La Paz, Bolivien, auf der Suche nach Kunden. Ihr Markenzeichen: die Skimaske. Sie schützt ihre Identität und beugt Diskriminierung vor, macht sie unsichtbar und verbindet sie gleichzeitig zu einer sozialen Gruppe.

Details

Anja Furrer

Sonnenberg

Sonnenberg ist eine künstlerisch-dokumentarische Bildserie, welche die beginnende Metamorphose und den fragilen Verlauf des Wandels der Villa Sonnenberg zeigt.

Details

Maria Giovanna Giuliano

Ordinary Pleasures

Himmlische Buffets stillen und entfachen den Appetit mit essbaren Reizen, während die Erfahrung des Essens Hormone freisetzt und Emotionen auslöst.

Details

Jana Hartmann

Mastering the Elements

MASTERING the ELEMENTS ist eine fotografische Recherche zur wissenschaftliche Erforschung und Eroberung der Natur von den Anfängen der Alchemie bis heute.

Details

Sabine Hess

You Felt The Roots Grow

„Ich halte deine Hand und versuche, sie vorsichtig zu ergreifen. Präge mir die Textur deiner faltigen Haut ein, die Wärme deiner Berührung, die Art, wie sich deine Finger um meine legen“. Nach sieben Jahren Krankheit neigt sich der Kampf gegen den Krebs dem Ende zu

Details

Kathrin Linkersdorff

MICROVERSES

Kathrin Linkersdorff schafft Werke, die als Synthese von Kunst und Wissenschaft verstanden werden können. Pigmente sind für sie in besonderer Weise Ausdruck des Lebens und waren bereits ein spezieller Fokus in ihren »Wabi Sabi« und »Fairies« Arbeiten.

Details

Aurelie Pétrel

Midnight at Rolands

Die künstlerische Auseinandersetzung von Aurélie Pétrel geht über die traditionelle Fotografie hinaus und hinterfragt das Bild, seinen Status, seine (Re-)Präsentation und seine Produktionsmechanismen.

Details

Katie Prock

Yesterday We Were Girls

Das Mixed-Media-Projekt „Yesterday We Were Girls“ thematisiert die Neubestimmung von Identität. Die Künstlerin brach als Jugendliche mit der mennonitischen Glaubenstradition ihrer Familie und hatte das Bedürfnis, die gesamte Kultur hinter sich zu lassen.

Details

Paulo Simão

Erased

In «Erased» bezieht sich Paulo Simão auf Robert Rauschenbergs «Erased De Kooning Drawing» und manipuliert Bilder aus der US Library of Congress, um über Möglichkeiten der Erinnerung und die Rolle des Archivs in der Geschichtsgestaltung nachzudenken.

Details

Jansen van Staden

Microlight

Jansen van Staden gehört zu einer der ersten südafrikanischen Generationen, die in der Post-Apartheid-Zeit aufgewachsen sind. In seiner Arbeit hinterfragt er Tradition und Trauma in seinem Heimatland.

Details

Anastasia Samoylova

Image Cities

Das Projekt Image Cities untersucht die Rolle fotorealistischer Darstellungen in der Stadtentwicklung, indem es die Bilder, die die Städte der Welt durchdringen, genau unter die Lupe nimmt.

Details

Marta Zgierska

Tomorrow crumbles in hands

Marta Zgierska komponiert unkonventionelle Selbstporträts, wobei sie sich oft von der direkten Darstellung ihrer Gestalt wegbewegt, hin zu einer angedeuteten Präsenz oder Verkörperung durch Objekte.

Details

The Photographer’s Guide to Los Santos

The Photographer’s Guide to Los Santos hinterfragt die ontologischen Grenzen zwischen physischen und virtuellen Räumen durch eine Untersuchung fotografischer Praktiken im Rahmen von Rockstar Norths rekordverdächtigem Spiel Grand Theft Auto V aus dem Jahr 2013.

Details

The Last Supper

Die Passion Jesu Christi ist die zentrale Erzählung der christlichen Welt. Unter den vielen Symbolen, die mit ihr verbunden sind, ist „Das letzte Abendmahl“ eines der inhaltlich stärksten, sowohl was die Erzählung als auch was die Darstellung betrifft.

Details

Sony World Photography Awards (Kollektiv)

Das Fotofestival Lenzburg 2024 präsentiert eine kuratierte Auswahl von mehr als 50 Bildern der diesjährigen Gewinner und Shortlist-Teilnehmer der Sony World Photography Awards.

Details

Synthese in der Zeit

(Digital Ausstellung)

Dank der Fotografie können wir diverse Kulturen, Orte, Menschen und Geschichten entdecken, während wir still stehen. Würden wir diese Orte tatsächlich bereisen, wären wir Jahrzehnte unterwegs, ohne anzuhalten. Aber es gibt einen besonderen Ort, an den uns kein Transportmittel ausser der Fotografie bringen kann, und das ist die Vergangenheit.

Synthesis Open Air

Open call

Für jede Ausgabe des Festivals geben wir einen offenen Aufruf an Fotografen aus der ganzen Welt bekannt: dieses Jahr wählten wir das Thema „Synthese“.

Details