Pressemitteilung vom 17.12.2018

Lenzburg, 17. Dezember 2018 

2. Ausgabe Fotofestival Lenzburg 2019 „Suche nach Schönheit“

Das Fotofestival Lenzburg macht sich in seiner zweiten Edition 2019 auf die Suche nach Schönheit. Was ist denn überhaupt „schön“? Welche Form von Schönheit ist heute verbreitet? Was sind die Schönheitsideale unserer Zeit?

Tagtäglich werden wir konfrontiert mit Bildern von Elend und Gewalt. Die Hinwendung zur Schönheit wird umso mehr eine Notwendigkeit und auch ein Aufruf, die Harmonie zu betonen, die in unserer Welt existiert. „Schönheit ist relativ; Schönheit liegt im Auge des Betrachters“ aber nichtsdestotrotz eifern wir in der heutigen Zeit vermehrt Schönheitsidealen nach. Schön zu sein, ist heute ein gesellschaftliches Muss. Es stellt sich auch dieses Jahr die Frage, welche Rolle dabei die Fotografie in unserem Alltag spielt.

Wir machen uns auf die Suche und finden unverhofft Schönheit an jeder Ecke. Ist nicht oftmals das Ungekünstelte, das Unerwartete, das Überraschende von reinster Schönheit? Auch „anders“ hat seinen Reiz und sogar im Hässlichen offenbart sich zuweilen Schönes. Schönheit wird sichtbar gemacht indem wir sie mit der Kamera einfangen und festhalten. Wir werden erstaunt sein, was man alles als „schön“ bezeichnen kann und wollen darüber in Dialog treten.

Nach dem Erfolg der 1. Edition des Fotofestival Lenzburg im letzen Jahr hat das bewährte Festival-Team Verstärkung von neuen Fotobegeisterten erhalten und gemeinsam wird ein Programm aufgestellt, das Bewährtes beibehalten aber auch mit Neuem überraschen soll:

So wird diesmal der Fotowettbewerb zum Thema „Suche nach Schönheit“ in Einzelfotos und Projektarbeiten eingeteilt. Die ca. 50 besten Einzelbilder werden wiederum in der Altstadt zu sehen und vom Publikum zu bewerten sein; die 3 besten Projektarbeiten, welche wohl vermehrt Fotoprofis ansprechen, werden im Müllerhaus ausgestellt. Alle Fotos werden von einer internationalen Fachjury bewertet und es gibt attraktive Preise zu gewinnen. Nicht verpassen; der Startschuss zum Wettbewerb fällt bereits am 19. Dezember. (Details siehe Homepage)

Neu wird Lenzburg Schauplatz eines Fotomarathons. Bei dieser Veranstaltung lernt man die Stadt mit Blick durch die Kamera kennen.  Die max. 50 Teilnehmer erhalten zum Oberthema Schönheit sieben Unterthemen, die sie mit der Kamera in festgelegter Zeit und richtiger Reihenfolge nach eigenem Ermessen kreativ umsetzen müssen. Auch hier winken schöne Preise.

Schönheit passt auch sehr gut zur aktuellen Ausstellung des neu eröffneten Stapferhauses zum Thema „Fake. Die ganze Wahrheit“ am Bahnhof Lenzburg. Dazu wird eine passende Foto-Ausstellung mit Bildern von einem international bekannten Fotografen realisiert. Nach dem festlichen Eröffnungsabend mit Apéro am Freitag 17. Mai 2019 folgt am Samstag dort der „Tag der Profis“ mit Fotoexperten, welche Portfolios begutachten und auf alle technischen Fragen eine Antwort wissen. Hier wird diskutiert und fachgesimpelt.

Es werden interessante Fotokurse auf Deutsch, Italienisch und Französisch für Anfänger (in Zusammenarbeit mit Verein Freizeitwerkstatt) und Fotoworkshops für Fortgeschrittene und Profis angeboten und in vielen Lokalen Lenzburgs finden sich wieder die beliebten Fotobuch-Ecken, wo man Zeit und Musse haben soll, in den prächtigen Bildbänden zu schmökern. Auch die Zusammenarbeit mit der Kulturkommission wird weitergeführt.

Die Homepage www.fotofestivallenzburg.ch wurde kürzlich neu aufgeschaltet und hofft auf viele interessierte Besucher. Sie wird laufend ergänzt und überarbeitet; das detaillierte Programm folgt im ersten Quartal 2019.

Ganze 4 Wochen lang steht Lenzburg im Frühling 2019 wieder im Zeichen der Fotografie und soll Experten und Profis aus nah und fern zusammen bringen und bei den Besuchern die Freude an der Fotografie wecken und vertiefen.

Wir danken unseren Sponsoren und Partnern für die erneute Unterstützung und das Vertrauen: Die Hautsponsoren SWL Energie AG Lenzburg und Swisslos Kanton Aargau, die Sponsoren Hypothekarbank Lenzburg, Profot Müri, Yourpictureditor Lenzburg, Businessmind Lenzburg, und die kulturellen Partner Stapferhaus Lenzburg, Müllerhaus Lenzburg, KV Lenzburg, Freizeitwerkstatt Lenzburg, Verein Centrum Lenzburg, Volkshochshule Lenzburg, Statdmuseum Aarau, Stadt Lenzburg, Kulturkommission Lenzburg, Fotofestival Cortona On the Move Cortona (Italien).

Für Fragen oder weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Für hochauflösende Bilder für Print-Publikationen schreiben Sie bitte an: info@fotofestivallenzburg.ch.

 

Kontaktangaben:

Sabine Schaub
Kommunikation/PR
info@fotofestivallenzburg.ch