Inside Out Projekt

Dieses Jahr nimmt das Fotofestival Lenzburg am internationalen Projekt Inside Out teil. Unter dem Motto „Zeit – zurück zum Leben“, werden während des ganzen Festivals rund 60 Schwarz-Weiss-Porträts von Kindern einen Teil des Seetalplatzbodens (bei der Hypothekarbank) schmücken.

Die Corona-Krise hat die Bewegungsfreiheit vieler von uns stark eingeschränkt. Sie brachte zudem viel Unruhe und Unsicherheit, auch wenn sie für einige eine Entschleunigung darstellte. Das Verhältnis zur Zeit und zu unseren Mitmenschen hat sich geändert. Bei allen Schwierigkeiten der Gegenwart, sollten wir jedoch an die Zukunft denken. Sie gehört den Kindern und jungen Menschen, die wir in den Vordergrund stellen möchten. „Zeit – zurück zum Leben“ ist ein Projekt, das sie zu Protagonisten macht.

Dieser Platz gehört den Kindern, ihnen wird er zur Verfügung gestellt. Ihre Wünsche und Bedürfnisse – wie Zeit mit Freunden und der Familie teilen, spielen, malen, singen, tanzen und ernste Fragen im Leben und Erwachsenwerden, die gern in Zeiten unter Druck vergessen werden – haben die Kinder während des Projekts selbst formuliert. Die Mimik und Gestik in den Portraits gibt all dem Ausdruck.

Die wundervollen Porträts wurden von der Fotografin Séverine Nordhof und dem Fotograf Olivier Vermeulen erstellt.