Skip to content

Fotowettbewerb

Photo © Elena Parris

Sind Sie auf der Suche nach Schönheit?

Ist Schönheit ein Weg, um die Härte der Welt zu ertragen, oder ein Instrument um akzeptiert zu werden? Die Suche nach Schönheit ist bei Menschen und unserer Gesellschaft ein Thema. Durch das Nachdenken über Bilder, können wir Klischees brechen, uns selbst und unsere Welt entdecken und verstehen.

Das Festival Lenzburg will die Aufmerksamkeit aller Experten und Laien auf ein Thema lenken, das in viele Richtungen entwickelt werden kann und zum Nachdenken anregt.

Der Fotowettbewerb ist geschlossen. Wir danken den rund 450 Teilnehmenden für die eindrucksvollen Fotos. 

Jury

MonicaPozziby GlennGlasser

Monica Pozzi

EVERYTHING IS POZZIBLE - Monica Pozzi studierte Architektur an der ETH Zürich. Nach mehreren Jahren auf Schweizer Baustellen, Abstechern als Türsteher, DJ und Erotikwäscheverkäufer, wanderte sie 1993 nach New York aus, um sich in Film und Fotografie weiterzubilden. Acht Jahre lebte und arbeitete Pozzi im legendären Chelsea Hotel. Mit den Projekten PORTFOLIONIGHT und WORDLESS, der ersten Street Art Ausstellung in der Schweiz, kehrte sie 2002 nach Zürich zurück. Pozzi gestaltete als Creative Photo Consultant die Geburt von SI STYLE und FRIDAY Magazine mit. Ab 2008 leitete sie die Bildredaktion der Zeitschrift ANNABELLE und schrieb für den ersten Blog in englischer Sprache auf annabelle.ch – A POZZIBILITY. Ihr Skate-Projekt OBODNY unterstützt Kinder und Jugendliche in den USA, Ghana, Südafrika oder Jamaica. Heute lebt und arbeitet Monica Pozzi als Creative Consultant, Coach und Journalist in Baden und Bedford-Stuyvesant, Brooklyn. @pozzible 

 Polaroid by Glenn Glasser © 2019 

Francesco Zanot

Kurator der Kamera - das Italienische Zentrum für Fotografie, Turin, von 2015 bis 2017, Francesco Zanot hat Bücher herausgegeben, die Künstlern wie Boris Mikhailov (Diary, Walther König, Köln), Mark Cohen (Italienische Riviera, Punctum, Rom), Francesco Jodice (Panorama, Mousse, Mailand), Takashi Homma (Witwen, Fantombücher, Mailand), Linda Fregni Nagler (The Hidden Mother, MACK, London), Domingo Milella (Steidl, Gottingen). Seine Essays wurden in Büchern über die Arbeit von Erik Kessels, Ettore Sottsass, Luigi Ghirri, Guido Guidi, Joel Meyerowitz veröffentlicht, und zusammen mit Alec Soth ist er Autor des Buches Ping Pong Conversations (Contrasto, Rom). Als Direktor des von der NABA in Mailand organisierten Masterstudiengangs Fotografie hielt er Vorträge und Seminare an verschiedenen Institutionen weltweit, darunter die Columbia University in New York, ECAL in Lausanne, IUAV in Venedig. Seit der Gründung der kuratorischen Plattform Fantom ist er Mitherausgeber der ersten Ausstellungen Give Me Yesterday und Stefano Graziani: Befragung von Bildern in der Fondazione Prada Osservatorio in Mailand.

F_Zanot
Renner_sw

Sascha Renner

Sascha Renner (geb. 1973, lebt in Zürich) ist Kurator und Kritiker. Seit 2012 Leiter des COALMINE Forum für Dokumentarfotografie, Winterthur. Seit 2016 Kurator und Leiter Kommunikation, seit 2018 stv. Direktor der Fotostiftung Schweiz. Studium der Kunstgeschichte und Ethnologie an der Universität Zürich (M.A.). 2001–2010 Kunstkritiker und Kunstredaktor beim «Tages-Anzeiger» und «züritipp». 2010–2013 Kunstredaktor bei «Schweizer Radio DRS 2» (heute «SRF 2 Kultur»). 2015 Stadtzürcher Stipendium für Kunstvermittlung. Seine Interessen liegen in den Bereichen Storytelling, Curating Photography und visuelle Kulturen. Seine Tätigkeit als Vermittler umfasst Ausstellungskonzepte, Künstlergespräche, Jurierungen, Portfolio Reviews, Publikationen über Fotografie und Kunst in Katalogen, Fachmagazinen und Zeitungen.

Photo © Philipp Ottendörfer

Margherita Guerra

Seit zwei Jahren ist sie Directorin des Fotofestivals Lenzburg. Nach ihrem Studium der Theologie, Multimedia-Publishing und Fotografie in Mailand ist sie seit 20 Jahren, im Bereich der Fotografie tätig. Sie arbeitete als Managerin und Bildredakteurin in verschiedenen Verlagen und zehn Jahre lang im Fotoarchiv Alinari, Florenz. Im Jahr 2015 gründete sie in der Schweiz Yourpictureditor, ein internationales Netzwerk von Bildredakteuren, das Beratung und Unterstützung bei Fotoprojekten in verschiedenen Ländern anbietet. Im Jahr 2017 war sie Mitbegründerin des Fotofestivals.

Photo © Pino Stranieri

Margherita
Scroll To Top