«Divided We Stand»

Hauptausstellung im Stapferhaus Lenzburg.

Internationale Fotografen mit Aargauer Wurzeln.

Ein weltbekanntes erfolgreiches Schweizer Fotografenpaar mit Aargauer Wurzeln, das sind Mathias Braschler und Monika Fischer. Die beiden arbeiten seit 2003 äusserst erfolgreich zusammen. Von Ihnen stammen international beachtete Bildserien wie zum Beispiel «About Americans». Das Fotografenpaar porträtiert Menschen aus aller Welt und allen Gesellschaftsschichten und beschäftigt sich im Speziellen mit den Auswirkungen des Klimawandels. Braschler/Fischer sind mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden, darunter ein World Press Photo Award. Ihre Fotografien erscheinen in zahllosen internationalen Magazinen, sind in Buch- und Katalogform publiziert worden und werden in Galerien und Museen in ganz Europa, Asien und den Vereinigten Staaten ausgestellt.

Ihre Ausstellung «Divided We Stand» im Stapferhaus ist eines der Highlights am diesjährigen Fotofestival. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen einfache Menschen, die das Fotografenpaar 2019 auf ihrem viermonatigen Roadtrip in Amerika getroffen hat. Bilder und Stimmen erzählen uns Geschichten vom Druck durch politische, soziale und persönliche Veränderungen. In einem historischen Moment, in dem die politischen Entscheidungen gezeigt haben, welch tödlichen Einfluss sie auf das Leben der Menschen haben können, zeigt das Werk der Aargauer Fotografen – das zum ersten Mal öffentlich gezeigt wird – wie sehr das Leben eines jeden von uns mit dem der anderen verbunden ist. Die Portraitierten, die von ihren Stimmen im Audioformat in der Ausstellung begleitet werden, bewegen den Betrachter tief in seinem Inneren und ermöglichen ihm so einen unmittelbaren Zugang zu ihnen.

«Divided We Stand» ist in Zusammenarbeit mit Sibylle Lichtensteiger, Künstlerische Leitung und Gesamtleitung Stapferhaus und dem Stapferhaus Team realisiert worden und wird von Denis Curti, Galerie STILL, Mailand, kuratiert.

Der weltweit bekannte Kurator äussert sich begeistert: „Die Fotografien von Mathias Braschler und Monika Fischer sind einzigartig. Es gibt nichts Vergleichbares. Sie sind wie von einer anderen menschlichen Grösse. Ihre Arbeit ist ein einzigartiges Genre der Fotografie. Der starre Blick der Protagonisten von Divided we stand ist durchdringend, zutiefst ergreifend.“
Die Ausstellung wird ab Ende Oktober 2020 in der Galerie STILL in Mailand gezeigt.

Die Videoinstallationen wurden in Zusammenarbeit mit dem Sponsor SONY umgesetzt.

Ausstellungsort: Stapferhaus (i. d. Ausstellung gilt die Maskenpflicht), Lenzburg

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag 09 – 17 Uhr
Montag geschlossen

Eintrittspreise
- Erwachsene, CHF 13.–
- Studenten und Lernende, CHF 10.–

Freier Eintritt für:
- Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre
- Mitglieder Kulturlegi

Gültigkeit der Eintrittskarten: Ausstellung Stapferhaus, Ausstellung Alte Bleiche.

Die Tageskarte für den Besuch der Indoor-Ausstellungen des Festivals ist am Eingang der Ausstellungsorte (Stapferhaus und alte Bleiche) erhältlich: Erwachsene 13 CHF, Studenten 10 CHF, Kinder bis 16 Jahre und Kulturlegi gratis.

Anreise
Wir empfehlen Ihnen, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Das Stapferhaus steht direkt am Bahnhof Lenzburg.
Parkplätze gibt es in verschiedenen Parkhäusern rund um den Bahnhof.

Portrait_Braschler_Fischer_crop

Braschler/Fischer
Fotografen Team

Braschler/Fischer sind ein viel beachtetes, international tätiges Fotografen Team, bestehend aus Mathias Braschler und Monika Fischer. Ihre Spezialität sind aufwendige Portraitprojekte mit Tiefgang. Für ihre Projekte und Auftraggeber bereisen sie seit vielen Jahren die Welt und haben dabei nicht nur in Metropolen wie New York, Peking, Rio oder Sydney gearbeitet sondern auch in entlegenen Winkeln wie dem Inselstaat Kiribati, dem Everest Base Camp oder Tuktoyaktuk im hohen Norden Kanadas. Das Spektrum der Leute, welche schon vor ihrer Kamera standen, reicht von Stars wie Roger Federer bis zu nomadischen Farmern in der Sahel Zone, welche noch nie fotografiert wurden.

Braschler/Fischer sind mehrfach preisgekrönt, so zum Beispiel mit einem World Press Photo Award, dem Hansel Mieth Preis oder den European Publishing Award. Ihre Arbeiten werden in Ausstellungen in Museen und Galerien weltweit gezeigt, sind in wichtigen internationalen Magazinen erschienen und als Bücher publiziert worden.

www.braschlerfischer.com